Außenarbeiten

Verputzarbeiten

Nach dem Grundputz folgt der Edelputz, dass weiß jeder - wir kümmern uns für Sie um Beides. Viel Wert legen wir hierbei auf die Verträglichkeit der verwendeten Materialien, die in Innenräumen für verbesserte klimatische Eigenschaften führen und im Außenbereich die Bausubstanz ihrer vier Wände schützen soll. Nach eingehender Untersuchung ihres Gebäudes und intensiver Beratung erstellen wir gerne ein Angebot für Sie. Für alle Ecken und Kanten benutzen wir vor allem im Außenbereich eigenes dafür vorgesehene Profile, die für die hohe Haltbarkeit Ihres Putzes sorgen sollen. Bevor wir unser Gerüst aufbauen und loslegen, decken wir alle Untergründe gewissenhaft ab, damit sie rund um zufrieden sein können, wenn wir alle Arbeiten erledigt haben.

Rotkalk

An dieser Stelle möchten wir Sie auf dieses besondere Material hinweisen, das wir gerne vor allem in Innenräumen einsetzen. Für den Einsatz von Kalkputzen entschieden wir uns bereits vor einigen Jahren als es um den Bau unseres eigenen Wohnhauses ging. Wir waren auf der Suche nach einem Material, welches Wohlfühlklima sowie haptische und optische Qualitäten bieten sollte, gleichzeitig war uns der gesundheitliche Aspekt bei gleichzeitiger Umweltverträglichkeit sehr wichtig. Zunächst wurden wir wie viele Andere auch auf Lehmputz aufmerksam. Nach intensiver Beschäftigung mit den diversen Materialien entschieden wir uns dann letztendlich für Kalkputz, der bereits in den vergangenen Jahrhunderten sehr gute hygienische Vorraussetzung für bewohnte Räumlichkeiten bot. Wir erkannten sehr schnell, dass wir eine sehr gute Wahl getroffen hatten. Der Rotkalk wirkt in unseren Wohnräumen, wie eine eingebaute Klimaanlage, in dem er die Luftfeuchtigkeit des Raumes binden, puffern und wieder abgeben kann sorgt er für ein hervorragendes, gerade für Allergiker sehr gut verträgliches, Raumklima. Selbst in Verbindung mit unserer Wandheizung gibt er eine gute Figur ab.

Alle Ihre persönlichen Fragen, auch rund um den Rotkalk, beantworten wir Ihnen selbstverständlich gerne.

Gerüstbau

Ohne Gerüst geht meistens nichts. Das gilt natürlich hauptsächlich für die Aussenarbeiten an Ihrem Objekt, manchmal aber auch für grössere Innenarbeiten.

Als Malerbetrieb verfügen wir über genügend eigene Gerüstelemente, um die meisten Bauvorhaben fachgerecht umbauen zu können. Ihre und unsere Sicherheit stehen dabei natürlich im Vordergrund. Bei Bedarf können exponierte Bereiche mit Fang- oder Schutznetzen versehen werden.

Auch grössere Objekte versehen wir für sie gerne mit einem Gerüst und führen Fassadenarbeiten für Sie aus.

Energetische Sanierung

Sie haben zu hohe Heizkosten? Sie denken über eine zusätzliche Isolation Ihres Gebäudes nach? Sie informieren sich also über die verschienden Möglichkeiten und stossen auf horrende Preisunterschiede in der Ausführung. Sie wären durchaus bereit zu investieren, wenn es sich für Sie lohnt? Natürilch sind sie nicht bereit für "Pfusch" Geld zu bezahlen ...


Dann sind Sie bei uns richtig! Gute Wärmedämmung zeichnet sich durch lange Lebensdauer und höchste Qualität der Materialien und der Verarbeitung aus.


Bereits wenige Grad Temperaturunterschied und einige wenige Kältebrücken können ihre Heizkosten in die Höhe schiessen lassen. Nach einer Begehung Ihrer Räumlichkeiten und intensiver Beratung fertigen wir Ihnen ein individuelles Konzept zur energetischen Sanierung an. 

Wir haben verschiedene Dämmsysteme in unserem Angebot. Neben herkömmlichen Polystyroldämmplatten (WLG 032) können sowohl Platten aus Holzwolldämmstoffen (WLG 040) als auch Steinwolle (WLG 035) oder hochleistungsfähige PUR-Dämmplatten in Betracht kommen (WLG 026). Diese Baustoffe genügen selbstverständlich nicht nur Ihren Anforderungen was die Wärmedämmung angeht, sondern erfüllen auch die Bedingungen der bauaufsichtlichen Zulassung.

Hochleistungsfähige Kompribänder (flexible Schaumstoffbänder für Dach- und Fensteranschlüsse), Anputzleisten (für Fenster und Türen) und Sockelabdichtungsmaterialien runden unser Konzept ab.

Optisch bleibt dennoch eine grosse Individualität möglich. Echte Sandsteinfensterbänke sind genauso möglich wie Klinkerfassaden und selbst dunkelste Farbtöne sind heutzutage machbar.

Fachwerk und historische Gebäude

Auch unsere Großväter und Urgroßväter verstanden viel vom Bauen. Dies beweist die Tatsache, dass viele Fachwerkhäuser heute noch stehen, obwohl in der Neuzeit durch unsachgemäße Renovierung deren Substanz teilweise zerstört wurde.

Durch die Kenntnis traditioneller Handwerkstechniken und dem Wissen der Funktionsweise von Fachwerkgebäuden ist es uns möglich diese Häuser auch weiterhin zu schützen und für die Nachwelt zu erhalten. Ihre Zufriedenheit mit dem Endergebnis steht selbstverständlich an oberster Stelle, damit ihr Haus auch in den kommenden Jahrhunderten noch viel zu "erzählen" hat.

Hierbei kommen vor allen Dingen die "alten" Baumaterialien wieder zum Einsatz. Neumodische Beschichtungen werden von uns so weit als möglich entfernt und entsorgt. Putzgefache (verputzte Flächen zwischen den exponierten Balken) werden zunächst an den Rändern freigelegt, die ungeschützten Flanken der Balken durch Aufbringen von Leinöl widerstandsfähig gegen eindringendes Wasser gemacht und dann so verputzt, dass Regenwasser über den Balken hinweg tropfen kann. Risse und Fugen in den Balken selbst werden mit natürlichen Materialien auf Holz- und Leinölbasis, vor dem Anstrich mit altbewährten Leinölfarben, verfüllt. Diese Schritte sind notwendig, damit das Fachwerk nicht vorzeitig durch den Befall mit Pilzen, gefördert durch eindringendes Wasser, zerstört wird.


Da jedes Fachwerkhaus ein Unikat ist, muss sich auch auch die Beratung immer wieder individuell durchgeführt werden. Gerne nehmen wir Ihr historisches Gebäude in Augenschein und erstellen ein Angebot nach Ihren Wünschen.

Hier gehts zur: Gallerie - Historische Gebäude

Der kleine Maler GmbH - Lindenstraße 4 - 63924 Rüdenau